Partner

KPI Software GmbH

Die KPI Software GmbH ist unser Partnerunternehmen, welches Sie in allen Belangen, der industrielle Softwareentwicklung unterstützen kann. Mit der langjährigen Expertise in der Programmierung komplexer Roboter- und Prozesssteuerungen (Kuka, Fanuc, Stäubli, Yaskawa, UR, Siemens, etc.) für die Automatisierungsbranche entstehen maßgeschneiderte und prozesssichere Softwarelösung. Auch während der Produktion oder bei Fremdmaschinen stehen Ihnen die Kollegen von der KPI Software GmbH gerne mit Serviceeinsätzen, Schulungen oder Erweiterungen professionell zur Seite.
Weiter

NEXT. robotics GmbH & Co. KG

Die NEXT. robotics GmbH & Co. KG ist rechtlicher Nachfolger der FREI robotics bzw. FREI Technik + Systeme GmbH & Co. KG, die ihren Ursprung im Jahr 1955 hatte. NEXT. robotics ist heute ein Vertriebs- und Entwicklungsbüro für forschungsnahe und industriell einsetzbare Leichtbaurobotik, Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) und Spezialrobotik für neue Anwendungen und Märkte. Neben den Vertriebsaktivitäten für Forschung, Lehre und die Industrie, vor allem Vorentwicklung und OEMs, liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung neuer Märkte, Produkte und dem Technologietransfer rund um die Themenkomplexe Advanced Robotics und der Künstlichen Intelligenz.​

Universal Robots

Mit mehr als 42.000 verkauften Roboter ist Universal Robots (UR) Weltmarktführer bei Leichtbauroboter und Cobots. Das Ziel von UR ist es, durch die sicheren, flexiblen und einfach zu bedienenden Roboter mit 6 Bewegungsachsen Automatisierung für Unternehmen aller Größen zugänglich zu machen - und das weltweit. Universal Robots entwickelt industrielle kollaborierende Roboter zur Automatisierung und Optimierung von industriellen Standardprozessen. Dadurch wird es Mitarbeitern ermöglicht, sich interessanteren Aufgaben zuzuwenden, so dass neue Arbeitsplätze entstehen, die neue Herausforderungen bieten und einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen.

SCHUNK GmbH & Co. KG

Die ersten industrietauglichen Greifer von SCHUNK waren ein Meilenstein in der Montage- und Handhabungsautomation. Seither hat Schunk unzählige bahnbrechende Neu- und Weiterentwicklungen auf den Markt gebracht. Konsequent orientiert an den Anforderungen von Anwendern, Applikationen und Märkten. Damit entspricht Schunk nicht nur den aktuellen Erwartungen hinsichtlich höchster Präzision, Produktivität und Investitionssicherheit, sondern auch schon heute den künftigen Forderungen nach Greifsystemlösungen in der Servicerobotik und der Mensch-Roboter-Kollaboration. 4.000 Standardkomponenten und mehr als 12.000 realisierte Greifsystemlösungen sprechen für sich.

Robotiq Inc.

Robotiq hat die Mission menschliche Hände von wiederholenden Aufgaben zu befreien. Mit Greifern und Werkzeugen von Robotiq werden kollaborative Roboteranwendungen zum Kinderspiel, so dass Fabriken schneller mit der Produktion beginnen können. Robotiq gilt als der Vorreiter von Elektrogreifer für Leichtbauroboter und Cobots.

J. Schmalz GmbH

Schmalz ist Marktführer in der Automatisierung mit Vakuum sowie für ergonomische Handhabungssysteme. Die Produkte des international aufgestellten Unternehmens kommen in Anwendungen der Logistik genauso zum Einsatz wie in der Automobilindustrie, der Elektronikbranche oder der Möbelproduktion. Zum breiten Spektrum im Geschäftsfeld Vakuum-Automation zählen einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuum-Erzeuger, komplette Greifsysteme und Spannlösungen zum Festhalten von Werkstücken, beispielsweise auf CNC-Bearbeitungszentren. Schmalz ist mit eigenen Standorten und Handelspartnern in mehr als 80 Ländern auf allen wichtigen Märkten vertreten. Das Familienunternehmen beschäftigt am deutschen Hauptsitz (Glatten, Schwarzwald) sowie in 19 weiteren Gesellschaften weltweit rund 1.500 Mitarbeitende.

SensoPart Industriesensorik GmbH

SensoPart konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung optoelektronischer Sensoren und bildverarbeitender Vision-Sensoren für die Fabrikautomation. Darüber hinaus bietet SensoPart induktive und Ultraschallsensoren an. Unsere Produkte sind in zahlreichen Anwendungen und Branchen im Einsatz, vom Automobil- und Maschinenbau über die Elektronik- und Solarindustrie bis hin zur Lebensmittel- und Pharmaindustrie.
Prof. Dr. Bernd Langer

Prof. Dr.-Ing. Bernd Langer

Prof. Dr.-Ing. Bernd Langer MPhil steht uns als Referenz und Partner zur Verfügung. Prof. Langer lehrt an der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik an der Hochschule Karlsruhe u.a. die Fachgebiete Handhabungs- und Montagetechnik, Logistik sowie Kosten- und Wirtschaftlichkeit. Mit seinen internationalen als auch regionalen Consultingaktivitäten ist er permanent mit unseren Aufgabenstellungen konfrontiert. Schwerpunkt hierbei ist die Umsetzung von modernen LEAN-Methoden bis hin zu Industrie 4.0. Parallel fokussiert er sich auf die nachhaltige, schnelle und ergebniswirksame Umsetzung von Optimierungsaufgaben inkl. Change Management, so z.B. die Integration von Robotik und Automatisierungstechnik in den betrieblichen Ablauf. Durch seine exzellente Vernetzung in die Industrie und Verbandsaktivitäten steht er für uns nicht nur akademisch - sondern auch hands-on mit Rat und Tat zur Seite.